Die folgende Aufgabe stellt eine Beispielaufgabe dar, die ich mir selbst ausgedacht habe.

Nehmen wir an, dass wir für einen Filmverleih einige Funktionen in die Software implementieren wollen. Es soll eine Liste von Filmen als ArrayList erzeugt werden. Wir gehen davon aus, dass dies bereits geschehen ist. Die eigentliche Aufgabe besteht darin zwei Funktion zu implementieren, sowohl um bestehende Listen zu speichern, als auch eine eigene Liste anzulegen und diese zu sichern. Das Anlegen der Liste wird vorest ignoriert, hier werden nur die beiden Funktionen sichern() und oeffnen() angelegt.

public void sichern() throws IOException
{
	FileOutputStream filmdatei = new FileOutputStream("filme.dat");
	ObjectOutputStream stream = new ObjectOutputStream(filmdatei);
	stream.writeObject(filmliste);
	stream.close();
}
public void oeffnen() throws IOException, ClassNotFoundException
{
	FileInputStream datei = new FileInputStream("filme.dat");
	ObjectInputStream stream = new ObjectInputStream(datei);
	filmliste = (ArrayList) stream.readObject();
	stream.close();
}

HINWEIS: Nicht vergessen den Stream am Ende wieder zuzumachen :D